Full-Text Search:
Home|About CNKI|User Service|中文
Add to Favorite Get Latest Update

MODELL ZUR KOMBINNATION WIEDERHOLT BEOBA-CHTETER SCHWERE-UND HOHENNETZE IM GROBENGEBIET FUR DIE UBERWACHUNG DER REZENTENVERTIKALEN ERDKRUSTENBEWEGUNGEN

Zhang Zhenglu(Wuhan Technisch Universita tfur Geodasie, Photogrammetrie und Kartographie)  
zusammenfassung Aufgrund der groβen Entwicklungen der hochprazisen absoluten und relativen Schwe- remessungsgerite und ihrer bedeutenden Genauigkeitsverbesserungen ist es schon moglich, die rezente vertikale Erdkrustenbewegungen im grossen Gebiet mit den Wiederholten prdzisen Schweremessungen zu uberwachen. Schweremessungen besitzen gegenuber dem Ni- vellement die Vorteile,dass sie einen geringen Aufwand benotigen und schneller durchzu- fuhren sind, somit also weniger Kosten verursachen. Ausserdem nimmt die Genauigkeit nur unwesentlich mit der Entfernung ab, und lasst sich eine vertikale Blockbewegung bei der Schweremessung wegen den gemessenen Absolutschwerewerten berechnen. Der Verfasser hat in dieser Arbeit drei Kombinationsmodelle von zwei Epochen wiederholten Nivellements-und Schweremessungen zur Erfassung rezenter vertikaler Erdkrustenbewe- gungen dargestellt, und die Bestimmung des Schwere-Hohenfaktors sowie die Berech- nung der vertikalen Blockbewegung etc. diskutiert.
Download(CAJ format) Download(PDF format)
CAJViewer7.0 supports all the CNKI file formats; AdobeReader only supports the PDF format.
©CNKI All Rights Reserved